Über uns

Diese Seite bietet Ihnen Informationen und Kontaktdaten zu den MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik. Informationen zu den externen LektorInnen sind über die Datenbanksuche der Universität Wien abrufbar. Pensionierte und emeritierte MitarbeiterInnen finden Sie hier.


Mag.a Tamara Abu-Hamdeh

Aufgabenbereich:

Universitätsassistentin

Fachrichtung:

Islamwissenschaft

Tel:

+43 (0)1 4277 434 04

E-Mail:

tamara.abu-hamdeh@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-24

mehr

Dr. Heather D. Baker

Aufgabenbereich:

Project leader, “Royal Institutional Households in First Millennium BC Mesopotamia” (as part of the NFN “Imperium and Officium”)

Fachrichtung:

Assyriology/Ancient Near Eastern Studies

Tel:

+43 (0)1 4277 434 52

E-Mail:

heather.baker@univie.ac.at

Zimmer:

2C-Z2-52

Forschungs-
schwerpunkte:

The social, political and economic history and material culture of Babylonia and Assyria in the 1st millennium BC, with a particular focus on Mesopotamian urbanism and the built environment, and on the Neo-Assyrian royal household.

Publikationen:

See Homepage

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/heather.baker/

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/HeatherDBaker

mehr

Monika Baumgartner

Aufgabenbereich:

StudienServiceStelle der Studienprogrammleitung 14: Orientalistik, Afrikawissenschaften, Indologie, Tibetologie und Buddhismuskunde, IE

Tel:

+43 (0)1 4277 451 17

E-Mail:

monika.baumgartner@univie.ac.at

Zimmer:

2C-01-44

Sprechstunde:

Di. 9:00 - 12:00 Uhr
Mi. 9:00 - 12:00 Uhr
Do. 13:00 - 17:00 Uhr

Während der vorlesungsfreien Zeiten:
Di. 9:00 - 12:00 Uhr
Mi. 9:00 - 12:00 Uhr
Do. 10:00 - 14:00 Uhr
bzw. lt. gesonderter Information auf der Homepage!

mehr

Mag.a Ursula Bsees

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiterin NFN "Imperium and Officium", Language of Power: Official Epistolography in Early Islamic Egypt

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 67

E-Mail:

ursula.bsees@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-10 (Projektraum)

Forschungs-
schwerpunkte:

Volksglaube und religiöse Alltagskultur, Manuskripttradition

mehr

Mag.a Hülya Çelİk

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiterin "Frühneuzeitliche Osmanische Wissenskultur"

FWF-Projekts: Early Modern Ottoman Culture of Learning: Popular Learning
between Poetic Ambitions and Pragmatic Concerns.

Lektorin für Türkische Konversation

Fachrichtung:

Turkologie

Tel:

+43 (0)1 4277 434 67

E-Mail:

huelya.celik@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-10 (Projektraum)

Forschungs-
schwerpunkte:

Osmanische Dīvān-Literatur 16. u. 18. Jh.

Publikationen:

Nedim und die Entstehung einer neuen ‚Gattung’: Das Lied (Şarkı) als Aufruf zur Liebe und zur Lebenslust. Dipl.-Arb., Univ. Wien, 2008. „Şarkı Türünü Tanımlamadaki Sorunlar ve Bu Sorunların Çözülmesinde Nedîm’in Rolü.” (Die Definitionsprobleme des Genre Şarkı (Liebeslied) und Nedîm’s Rolle in der Lösung dieser Probleme.) Erschienen in: Eski Türk Edebiyatı Çalışmaları 4. Naımdan Nesire Edebî Türler. 25 Nisan 2008 Bildiriler. İstanbul: Turkuaz, 2009, p. 86- 123. 2009 in Zusammenarbeit mit Dipl. Päd. Andrea Partsch: „Mehrsprachiger Unterricht in den Realfächern – Sprachförderung unter besonderer Berücksichtigung der Muttersprachen.“ In: Dazugehören oder nicht? Ein Blick in die Lebenssituation türkischer ÖsterreicherInnen. Schulheft / Okul Defteri 135 / 2009, p. 112-116. „Ein außergewöhnliches Lobgedicht: Die meisterhafte Erzählstruktur in einem Strophengedicht (musammaṭ) des osmanischen Dichters Keşfī (m. 1538- 9).“ Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes. 100. Bd. Orientalische Landschaften. Wien 2010, pp. 57-75.

mehr

Mag.a Ines Dallaji

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiterin FWF- Linguistic Dynamics in the Greater Tunis Area: A corpus-based approach

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 14

E-Mail:

ines.dallaji@univie.ac.at

Zimmer:

2C-01-42

Forschungs-
schwerpunkte:

Arabische Dialektologie (Tunesisch-Arabisch), Alltags- und Populärkultur

mehr

Dott. ric. Nicla De Zorzi, BA MA

Aufgabenbereich:

Universitätsassistentin

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie) / Assyriology (Ancient Near Eastern Studies)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 11

E-Mail:

nicla.de.zorzi@univie.ac.at

Zimmer:

2C Z2 52

Forschungs-
schwerpunkte:

Akkadistik; mesopotamische divinatorische Texte; altorientalische Religionsgeschichte und Mentalitätsgeschichte; altorientalische Briefliteratur; Geschichte des Alten Orients

Sprechstunden:

nach Vereinbarung

Publikationen:

Siehe Homepage

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/nicla.de.zorzi/

Academia-Profil:

https://univie.academia.edu/NiclaDeZorzi

mehr

Elfriede Gabler

Aufgabenbereich:

Organisationsassistentin

Tel:

+43 (0)1 4277 434 01

E-Mail:

elfriede.gabler@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-20

Sprechstunden:

Mo. 9-12 Uhr
Di. 9-12 Uhr
Mi. 9-12 Uhr
Do. 13-16 Uhr
Fr. 9-12 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit Do. 12-14 Uhr

mehr

Mag.a Dr. Melanie Maria Groß

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiterin: Royal Institutional Households in First Millennium BC Mesopotamia (NFN „Imperium and Officium“ Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom)

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 52

E-Mail:

melanie.maria.gross@univie.ac.at

Zimmer:

2C-Z2-52

Forschungs-
schwerpunkte:

Assyrien im 1. Jahrtausend v. Chr.

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/MelanieGroß

mehr

Dr. George Hatke

Aufgabenbereich:

Senior Lecturer

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 25

E-Mail:

george.hatke@univie.ac.at

Zimmer:

2C Z1 52

Forschungs-
schwerpunkte:

Südarabien im Altertum (Geschichte und Epigraphik), Äthiopien im Altertum und Mittelalter

Publikationen:

"Aksum and Nubia: Warfare, Commerce, and Political Fictions in Ancient Northeast Africa." Institute for the Study of the Ancient World and New York University Press, 2013.

"Holy Land and Scared History: A View from Early Ethiopia." In "Visions of

Community: Ethnicity, Religion, and Power in the Early Medieval West, Byzantium, and the Islamic World." Ashgate, 2012.

mehr

Karl Hovorka

Aufgabenbereich:

Sekretariat

Tel:

+43 (0)1 4277 434 03

E-Mail:

karl.hovorka@univie.ac.at

Zimmer:

2C-01-48

mehr

Univ.-Prof. Mag. Dr. Michael Jursa

Aufgabenbereich:

Professor für Assyriologie

Dzt. Institutsvorstand

Koordinator des Nationalen Forschungsnetzwerks (NFN) Imperium and Officium. Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom sowie Projektleiter des Teilprojekts 03: The Language of Power I: Official Epistolography in Babylonia in the First Millennium BC

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 13

E-Mail:

michael.jursa@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-24

Forschungs-
schwerpunkte:

Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Alten Orients sowie generell die antike Wirtschaftsgeschichte im 1. Jahrtausend v. Chr.
Verwaltungsgeschichte und bürokratische Mentalitäten

Sprechstunden:

nach Vereinbarung

Publikationen:

Siehe Homepage (pre-papers auf http://iowp.univie.ac.at/)

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/michael.jursa

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/MichaelJursa

mehr

o. Univ.-Prof. Dr. Markus Köhbach

Aufgabenbereich:

Professor für Turkologie

Fachrichtung:

Turkologie

Tel:

+43 (0)1 4277 434 30

E-Mail:

markus.koehbach@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-18

mehr

Yuval Levavi, MA

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiter Nationales Forschungsnetzwerk (NFN) Imperium and Officium. Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom. Teilprojekt 03: The Language of Power I: Official Epistolography in Babylonia in the First Millennium BC

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 66

E-Mail:

yuval.levavi@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-10 (Projektraum)

mehr

Univ.-Prof. Mag. Dr. Rüdiger Lohlker

Aufgabenbereich:

Professor für Islamwissenschaften

Fachrichtung:

Islamwissenschaften

Tel:

+43 (0)1 4277 434 60

E-Mail:

ruediger.lohlker@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-18

Forschungs-
schwerpunkte:

Zeitgenössischer Islam, Islamisches Recht, Islam im Internet

Sprechstunden:

Di. 15:00 - 17:00 Uhr

Publikationen:

"Islamisches Recht". Wien 2012.

Susanne Heine/Rüdiger Lohlker/Richard Potz: "Muslime in Österreich". Innsbruck 2012.

Rüdiger Lohlker (ed.): "Jihadism: Online Discourses and Representations". Göttingen: Vienna University Press 2012.

"Krieg und Frieden im Islam". In Erwin Bader (ed.), Krieg oder Frieden: Interdisziplinäre Zugänge, Wien et al.: LIT-Verlag 2013, pp.161-178.

"Syria and Propaganda Warfare: the Syrian Electronic Army". 2013.

Homepage:

http://lohlker.wordpress.com

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/RüdigerLohlker

mehr

Ass.-Prof. Mag.a Dr. Marta Luciani, Privatdozentin

Aufgabenbereich:

Professorin für Altorientalische Archäologie und Kulturgeschichte

Fachrichtung:

Altorientalistik (Orientalische Archäologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 51

E-Mail:

marta.luciani@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-08

Forschungs-
schwerpunkte:

Kulturgeschichte und Archäologie der Bronze- und Eisenzeit Vorderasiens: Mesopotamien, Syrien, Levante und Arabische Halbinsel; Historische Geographie

Sprechstunden:

Nach Vereinbarung

Publikationen:

http://homepage.univie.ac.at/marta.luciani/

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/marta.luciani/

mehr

Mag.a Lea Müller-Funk, BA, MA

Aufgabenbereich:

Universitätsassistentin

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 21

E-Mail:

lea.mueller-funk@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-28

Forschungs-
schwerpunkte:

Thema der Dissertation: Transnational dynamics in the Arab Spring. Networks of political participation in Egyptian social fields in Vienna and Paris.

Betreuung: Prof. Stephan Prochazka, Prof. Catherine de Wenden (CERI, Sciences Po)

Forschungsinteressen: Medien, Sprache und Identität, Transnationalismus und politische Partizipation, arabische Populärkultur.

Sprechstunden:

nach Vereinbarung

mehr

Mag. Dr. Reinhard Pirngruber

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiter Nationales Forschungsnetzwerk (NFN) Imperium and Officium. Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom. Teilprojekt 03: The Language of Power I: Official Epistolography in Babylonia in the First Millennium BC

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 66

E-Mail:

reinhard.pirngruber@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-10 (Projektraum)

Forschungs-
schwerpunkte:

Wirtschafts- und Sozialgeschichte des achämenidischen und hellenistischen Babyloniens.
Wissenschaftsgeschichte der babylonischen Spätzeit (vor allem der Astronomischen Tagebücher).
Theorien der Geschichtsforschung

Publikationen:

A. Monographien


The impact of empire on market prices in Late Achaemenid and Seleucid periods, ca. 400 – 140 BC (PhD–thesis, VU University Amsterdam 2012)



B. Artikel und Kongressbeiträge


Eunuchen am Königshof: Ktesias und die altorientalische Evidenz, in: Josef Wiesehöfer, Giovanni B. Lanfranchi, Robert Rollinger (eds.), Die Welt des Ktesias. Ctesias’ world (Classica et Orientalia 1), Stuttgart 2011, pp. 279-312


with C. Waerzeggers: Prebend prices in First millennium BC Babylonia, in: Journal of Cuneiform Studies 63 (2011), pp. 111-144


with B. Van Leeuwen and P. Földvári: Markets in pre-industrial societies: storage in Hellenistic Babylonia and Medieval England compared, in: Journal of Global History 6.2 (2011), pp. 169-193


Seleukidischer Herrscherkult in Babylon?, in: Rollinger, R. et al. (eds.), Die vielfältigen Ebenen des Kontakts: Interkulturelle Begegnungen in der Alten Welt, Stuttgart 2010, pp. 533-549


Plagues and prices: Locusts, in: Baker, Heather D. et al. (eds), Proceedings of the START project symposium: Too much data? Generalizations and model-building in ancient

economic history on the basis of large corpora of documentary evidence (Vienna, 17-19 July 2008), Vienna (submitted; volume in preparation)


with J. Huijs und B. van Leeuwen: Climate, war, and economic development: the case of Babylon. Paper presented at the conference “The efficiency of markets in pre-industrial societies: the case of Babylonia (c. 400-60 BC) in comparative perspective”, Amsterdam, 19 – 21 May 2011, (submitted; volume in preparation)



C. Rezensionen:


Corò, Paola: Prebende templari in età seleucide (HANEM 8), in: Bibliotheca Orientalis 66.1-2 (2009), pp. 186-189


Lion, B/ Michel, C.: De la domestication au tabou. Le cas des suidés dans le Proche-Orient ancien, in: Bibliotheca Orientalis 66.3-4 (2009), pp. 263-265


Heckel, Waldemar: The Conquests of Alexander the Great, in: Classical Review 59.2 (2009), p. 636


Briant, P., et al. (Hrsg.) – L´archive des Fortifications de Persépolis. État des questions et perspectives de recherches. Actes du colloque organisé au Collège de France ... 3-4

novembre 2006 (Persika 12), in: Bibliotheca Orientalis 67 (2010) 1-2, pp. 142-146


Eckstein, Artur: Rome enters the Greek East. From Anarchy to Hierarchy in the Hellenistic Mediterranean, 230-170 BC, in: Archiv für Orientforschung (in press)


Briant, P. and M. Chauveau, (Hrsg.), Organisation des pouvoirs et contacts culturels dans les pays de l’empire achéménide (Persika 14), in: Bibliotheca Orientalis 68 (2011), pp. 210-212


Slotsky, A. and R. Wallenfels, Tallies and trends. The Late Babylonian commodity price lists, in: Archiv für Orientforschung (im Druck)


Heller, A., Das Babylonien der Spätzeit (7.-4. Jh.) in den keilschriftlichen und klassischen Quellen (in Vorbereitung für Archiv für Orientforschung)

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/ReinhardPirngruber

mehr

ao. Univ.-Prof. Mag.a Dr. Gisela Procházka-Eisl

Aufgabenbereich:

Professorin für Turkologie

Stv. Institutsvorständin

Projektleiterin des FWF-Projekts: Early Modern Ottoman Culture of Learning: Popular Learning between Poetic Ambitions and Pragmatic Concerns.

Fachrichtung:

Turkologie

Tel:

+43 (0)1 4277 434 32

E-Mail:

gisela.prochazka-eisl@univie.ac.at bzw. vorstandsteam.orientalistik@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-16

Forschungs-
schwerpunkte:

Osmanistik: Kulturgeschichte, Literatur, Pressewesen.

Sprechstunden:

Siehe Homepage

Publikationen:

Siehe Homepage

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/gisela.prochazka-eisl

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/GiselaProcházka-Eisl

mehr

Univ.-Prof. Dr. Stephan Procházka

Aufgabenbereich:

Professor für Arabistik

Projektleiter des Projekts Sharing Ancient Wisdoms: Exploring the tradition of Greek and Arabic wisdom literatures; finanziert durch HERA (Humanities in the European Research Area): Cultural Dynamics: Inheritance and Identity.

Projektleiter des Teilprojekts 06: The Language of Power II. Official Epistolography in Islamic Egypt (AD 642-969) innerhalb des Nationalen Forschungsnetzwerks Imperium & Officium. Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom. 

Nationaler Forschungspartner im FWF-Projekt Arabic in the Middle Atlas Mountains – The Structure of an Emergent Language (Leitung Utz Maas, Univ. Graz).

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 22

E-Mail:

stephan.prochazka@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-26

Forschungs-
schwerpunkte:

Arabische Dialektologie, Alltagskultur, Volksreligion

Sprechstunden:

siehe Homepage

Publikationen:

“Color terms”. Brill’s Encyclopedia of Arabic Language and Linguistics (EALL), Update I 2011 (online edition).

Gisela Procházka-Eisl & Stephan Procházka: The Plain of Saints and Prophets: The Nusayri-Alawi Community of Cilicia (Southern Turkey) and its Sacred Places. Wiesbaden: Harrassowitz, 2010. 372 pp. + 61 coloured photographs.

“Genüsse aus der Steppe: Kulturgeschichtliches und Etymologisches zur Wüstentrüffel nebst einem Text im arabischen Dialekt von Urfa (Südost-Türkei).” In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 100 (2010), 119-135.

With Veronika Ritt-Benmimoun: “Female issues in Arabic dialects: Words and expressions related to the female body and reproduction.” In: Estudios de Dialectología Norteafricana y Andalusí 13 (2009), pp. 31-92.

Philologisches und Historisches zwischen Anatolien und Sokotra: Analecta Semitica in Memoriam Alexander Sima. Hrsg. von W. Arnold, M. Jursa, W. W. Müller und Stephan Procházka. Wiesbaden: Harrassowitz, 2009. XIV + 455 pp.

“Let’s Twist Again! Tongue Twisters in Arabic Dialects.” In: Between the Atlantic and Indian Oceans: Studies on Contemporary Arabic Dialects. Proceedings of the 7th AIDA Conference, held in Vienna from 5-9 September 2006. Ed. by Stephan Procházka and Veronika Ritt-Benmimoun. Wien-Münster: LIT, 2008, pp. 349-362.

“Does geographical periphery imply linguistic periphery? – The examples of the Arabic dialects of Cilicia and Urfa in Southern Turkey.” In: Romano-Arabica 6-7 (2006-07), 109-132.

Weitere Publikationen siehe Homepage.

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/stephan.prochazka/ 

mehr

Mag. Dr. Lucian Reinfandt

Aufgabenbereich:

Mitarbeiter im Nationalen Forschungsnetzwerk (NFN) Imperium and Officium. Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom. Teilprojekt 06: The Language of Power II. Official Epistolography in Islamic Egypt (AD 642-969)  http://imperiumofficium.univie.ac.at/PHP/04_summary.php

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 21

E-Mail:

lucian.reinfandt@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-28

Forschungs-
schwerpunkte:

Arabische Sprache und Literatur; Islam und Spätantike; Arabische Papyrologie; Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Nahen Ostens und Nordafrikas in vormoderner Zeit; Historische Anthropologie; Geschichte der Orientalistik im 20. Jahrhundert

Sprechstunden:

Mo. 15:00 ‒ 16:00 Uhr

Publikationen:

2012

Deterrence – Investigation – Punishment: How to Control Officials in Early Islamic Administration, in: H. Baker, M. Jursa, H. Taeuber (eds): Administration, Law & Administrative Law. Proceedings of the 2nd International Conference of the NFN Imperium and Officium , Vienna: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Papyrologica Vindobonensia) (forthcoming).

Administrative Papyri from the Abbasid Court in Samarra (AD 836–892): A Preliminary Report, in: P. Schubert (ed.), Proceedings 26ième Congrès International de Papyrologie, (Geneva, 16–21 August 2010) 2012 (forthcoming). Pre-published http://iowp.univie.ac.at/?q=node/2

The Emotional Factor in Early Muslim Administration: Qurra ibn Sharīk and his Pagarch Basilius (8th century AD), in: A. Chaniotis, C. Kotsifou (eds), Emotional Display, Persuasion, and Rhetoric in the Papyri, Ann Arbor: University of Michigan (American Studies in Papyrology) (forthcoming).

Versuchte Einflussnahme auf einen behördlichen Entscheidungsträger, in: ??? [big secret] (ed.), Festschrift ??? [big secret] (in press). Pre-published http://iowp.univie.ac.at/?q=node/2

with Sven Tost (eds): Official Epistolography and the Language(s) of Power. Proceedings of the 1st International Conference of the NFN Imperium and Officium, Vienna: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2012 (Papyrologica Vindobonensia) (in press).

Arabic Empireness and an Advent of Asia in Muslim Administrative Letter Formulae, in: S. Procházka, L. Reinfandt, S. Tost, K. Wagensonner (eds), Official Epistolography and the Language(s) of Power. Proceedings of the 1st International Conference of the NFN Imperium and Officium, Vienna: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Papyrologica Vindobonensia) 2012 (in press). Pre-published http://iowp.univie.ac.at/?q=node/2

2011

with Sandra Hodecek: Handlist of Published Arabic Papyri from the Vienna Collection (Austrian National Library), in: Homepage of the Austrian National Library www.onb.ac.at/files/IOWP_reinfandt_hodecek_handlist06.pdf; http://iowp.univie.ac.at/?q=node/2

Bewaffneter Raub und Kreuzigung im frühen Islam, in: R. Rollinger, M. Lang (eds), Strafe und Strafrecht in den antiken Welten. Todesstrafe, Hinrichtung, peinliche Befragung, Wiesbaden: Harrassowitz 2011, pp. 249–259 (in press). Pre-published http://iowp.univie.ac.at/?q=node/2

The Political Papyrologist: Adolf Grohmann (1887-1977), in: V. Klemm, N. Al-Sha’ar (eds), Sources and Approaches Across Near Eastern Disciplines. Proceedings of the 24th Congress of L’Union Européenne des Arabisants et Islamisants, Leuven: Peeters 2011 (Orientalia Lovaniensia Analecta 215), pp. 251–269.

Art. “Ibn Khaldun, Abd al-Rahman”, in: H. L. Gates Jr., E. K. Akyeampong (eds), Dictionary of African Biography, New York/Oxford 2011: Oxford University Press (in press).

Die Sorgen des Weingutbesitzers. Der Wiener Papyrus P.Vind.inv. A.P. 11378, in: U. Marzolph (ed.), Orientalistische Studien zu Sprache und Literatur. Festgabe zum 65. Geburtstag von Werner Diem, Wiesbaden: Harrassowitz 2011, pp. 203–216.

The Administration of Welfare under the Mamluks, in: A. Fuess, J.-P. Hartung (eds), Court Cultures in the Muslim World: Seventh to Nineteenth Centuries, London/New York: Routledge 2011 (SOAS/Routledge Studies on the Middle East 13), pp. 263–272.

2010

Law and Order in einer frühen islamischen Gesellschaft? Strafverfolgung in Ägypten und Palästina nach der arabischen Eroberung (7.-9. Jahrhundert), in: R. Rollinger, B. Gufler, M. Lang, I. Madreiter (eds), Interkulturelle Begegnungen in der Alten Welt. Vorderasien, Hellas, Ägypten und die vielfältigen Ebenen des Kontakts, Wiesbaden: Harrassowitz 2010 (Philippika. Marburger altertumskundliche Abhandlungen 34), pp. 655–683.

Arabisches Briefwesen, in: C. Kreuzsaler, B. Palme, A. Zdiarsky (eds), Stimmen aus dem Wüstensand. Briefkultur im griechisch-römischen Ägypten, Vienna: Phoibos 2010 (Nilus. Studien zur Kultur Ägyptens und des Vorderen Orients 17), pp. 115–124. Preliminary version online http://iowp.univie.ac.at/?q=node/2

Crime and Punishment in Early Islamic Egypt (AD 642-969): The Arabic Papyrological Evidence, in: T. Gagos (ed.), Proceedings of the 25th International Congress of Papyrology, Ann Arbor, July 29 – August 4, 2007, Ann Arbor: University of Michigan 2010 (American Studies in Papyrology), pp. 633–640. Online http://quod.lib.umich.edu/cgi/p/pod/dod-idx?c=icp;idno=7523866.0025.172

2009

with Astrid Meier and Johannes Pahlitzsch (eds), Islamische Stiftungen zwischen juristischer Norm und sozialer Praxis, Berlin: Akademie 2009 (Stiftungsgeschichten 5). [Reviews: K. Hirschler, Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 100 (2010), pp. 342–345; H.-Th. Tillschneider, Arabica 57 (2010), pp. 139–143; H.-G. Ebert, DAVO-Nachrichten 32 (2010), pp. 98-99; S. Conermann, H-Soz-u-Kult, H-Net Reviews, June 2011, http://www.h-net.org/reviews/showrev.php?id=33636.]

Die Beurkundung einer mamlukenzeitlichen Familienstiftung: Dar al-Watha’iq al-Qawmiyya 20/122 vom 12. Jumada II 864 (4. April 1460), in: A. Meier, J. Pahlitzsch, L. Reinfandt (eds), Islamische Stiftungen zwischen juristischer Norm und sozialer Praxis, Berlin: Akademie 2009 (Stiftungsgeschichten 5), pp. 117–152.

with Astrid Meier and Johannes Pahlitzsch: Einleitung, in: A. Meier, J. Pahlitzsch, L. Reinfandt (eds), Islamische Stiftungen zwischen juristischer Norm und sozialer Praxis, Berlin: Akademie 2009 (Stiftungsgeschichten 5), pp. 11-18.

2008

Das Grazer Arabicum P.inv. 23203, Schild von Steier 21 (2008), pp. 51–54.

2007

Medizin und Alltag in den arabischen Papyri, in: H. Froschauer, C. Römer (eds), Zwischen Magie und Wissenschaft. Ärzte und Heilkunst in den Papyri, Vienna: Phoibos 2007 (Nilus. Studien zur Kultur Ägyptens und des Vorderen Orients 13), pp. 65–78.

Handlist of Published Arabica from the Vienna Papyrus Collection (Austrian National Library), Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 97 (2007), pp. 138–172.

Leinenhändler im Herakleopolites in arabischer Zeit. P.Vindob. A.P. 15021 (PERF 576), Bulletin of the American Society of Papyrologists 44 (2007), pp. 97–123.

2006

Papyrus Erzherzog Rainer. Führer durch die Ausstellung: Konkordanz, (April 2006), in: Homepage of the Austrian National Library www.onb.ac.at/files/perf_konkordanz.pdf

Checklist of Published Arabic Papyri, Papers etc. from the Viennese Erzherzog Rainer Collection (Oktober 2006), in: Homepage of the Austrian National Library www.onb.ac.at/files/wiener_sammelliste.pdf

with Cornelia Römer: Die Arabic Papyrological Database (APD). Ein elektronisches Werkzeug für die Suche nach der Vergangenheit, ÖNB Newsletter 3 (2006), p. 11. Online: www.onb.ac.at/files/newsletter06-3.pdf

2005

with Ulrich Hübner and Jens Kamlah (eds), Die Seidenstraße. Handel und Kulturaustausch in einem eurasiatischen Wegenetz, Schenefeld: EB 22005 (Asien und Afrika 3).

2004

Orangenblüte als Vorbote des Untergangs? Zur Bedeutung des Wassers für die politische Geschichte Marokkos, in: A. Richter, U. Hübner (eds), Wasser: Historische und zeitgenössische Probleme und Perspektiven in asiatischen und afrikanischen Gesellschaften – Lebensmittel, Kulturgut, politische Waffe, Schenefeld: EB 2004 (Asien und Afrika 11), pp. 41–64.

2003

Mamlukische Sultansstiftungen des 9./15. Jahrhunderts nach den Urkunden der Stifter al-Ašraf Īnāl und al-Mu ʾayyad Aḥmad ibn Īnāl, Berlin: Klaus Schwarz 2003 (Islamkundliche Untersuchungen 257). [Rezensionen: Th. Philipp, Die Welt des Islams 47 (2007), pp. 245–247; H. Eisenstein, Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 98 (2008), pp. 444–445; J. Pahlitzsch, Mamluk Studies Review 12 (2008), pp. 227–229; A. Fuess, Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 158 (2008), pp. 465–468.]

Anmerkungen zu einer mamlukischen waqf-Urkunde aus dem 9./15. Jahrhundert (mit St. Conermann), in: S. Conermann, A. Pistor-Hatam (eds), Die Mamluken. Studien zu ihrer Geschichte und Kultur: Zum Gedenken an Ulrich Haarmann (1942–1999), Schenefeld: EB 2003 (Asien und Afrika 7), pp. 179–238.

Karimi-Kaufleute als Stifter, in: S. Conermann, J. Kusber (eds), Studia Eurasiatica. Kieler Festschrift für Hermann Kulke zum 65. Geburtstag, Schenefeld: EB 2003 (Asien und Afrika 10), pp. 369–382.

2002

Vierzig Jahrhunderte mit dem Astrolabium auf den Kopf gestellt. Carsten Niebuhr in Ägypten, in: S. Conermann, J. Wiesehöfer (eds), Carsten Niebuhr (1733–1815) und seine Zeit. Beiträge eines interdisziplinären Symposiums vom 7. –10. Oktober 1999 in Eutin, Wiesbaden: Steiner 2002 (Oriens et Occidens 5), pp. 105–120.

Religious Endowments and Succession to Rule: The Career of a Sultan’s Son in Fifteenth Century Egypt, Mamluk Studies Review 6 (2002), pp. 51–62.

2001

with Ulrich Hübner and Jens Kamlah (eds), Die Seidenstraße. Handel und Kulturaustausch in einem eurasiatischen Wegenetz, Schenefeld: EB 2001, 22005 (Asien und Afrika 3). [Reviews: J. Kusber, Christiana Albertina 52-53 (2001), pp. 86–87; T. Frasch, Periplus 11 (2001), pp. 171–172; C. Stücken, Orientalistische Literaturzeitung 97 (2002), pp. 814–819; G. Stary, Central Asiatic Journal 47 (2003), pp. 134–138; U. Sievertsen, Die Welt des Orients 34 (2004), pp. 243–247; K.-H. Golzio, Antike Welt 36 (2005), pp. 98–99. ]

Erben einer späten Seidenstraße. Der Markt von Aleppo in osmanischer Zeit (16. –18. Jahrhundert), in: U. Hübner, J. Kamlah, L. Reinfandt (eds), Die Seidenstraße. Handel und Kulturaustausch in einem eurasiatischen Wegenetz, Schenefeld: EB 2001, 22005 (Asien und Afrika 3), pp. 237–250.

Was geschah in der Zeit zwischen Barsbay und Qaytbay? Überlegungen zu einer Neubewertung des späten Mamlukensultanats, in: S. Wild, H. Schild (eds), Akten des 27. Deutschen Orientalistentages (Bonn – 28. September bis 2. Oktober 1998). Norm und Abweichung, Würzburg: Ergon 2001 (Kultur, Recht und Politik in muslimischen Gesellschaften 1), pp. 269–278.

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/lucian.reinfandt/wordpress

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/LucianReinfandt

mehr

Mag. Dr. Veronika Ritt-Benmimoun

Aufgabenbereich:

Universitätsassistentin (Laufbahnstelle)

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 24

E-Mail:

veronika.ritt@univie.ac.at

Zimmer:

2C 01 46

Forschungs-
schwerpunkte:

Arabische Dialektologie: Tunesische Dialekte, Beduinische Dialektpoesie; Alltagskultur

Sprechstunden:

Mo 14:30 - 15:30 Uhr

Publikationen:

siehe Homepage

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/veronika.ritt/

mehr

ao. Prof. Dr. Claudia Römer

Aufgabenbereich:

Professorin für Turkologie

Fachrichtung:

Turkologie

Tel:

+43 (0)1 4277 434 31

E-Mail:

claudia.roemer@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-26

Forschungs-
schwerpunkte:

Osmanische Diplomatik; Osmanische Wirtschafts- und Sozialgeschichte; Stilistik und historische Grammatik des Osmanischen

Sprechstunden:

Ab 14.10: Dienstag, 11.00-13.00

Publikationen:

 

  • „Der Einfluß der Übersetzungen aus dem Persischen auf die Entwicklung des Osmanischen im 14. und 15. Jahrhundert“, in: WZKM 73 (1981), 89-114.
  • Anton C. Schaendlinger: Die Schreiben Süleymans des Prächtigen an Karl V., Ferdinand I. und Maximilian II. aus dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv zu Wien. Unter Mitarbeit von Claudia Römer. Denkschriften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist.Kl., Bd. 163, Wien 1983.
  • Anton C. Schaendlinger: Die Schreiben Süleymans des Prächtigen an Beamte, Militärbeamte, Vasallen und Richter aus dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv zu Wien. Unter Mitarbeit von Claudia Römer. Denkschriften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., Bd. 183, Wien 1986.
  • Mitarbeit an: Hans G. Majer: Das osmanische Registerbuch der Beschwerden (Šikayet Defteri) vom Jahre 1675, Bd. I (Faksimile, Register), Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1984.
  • Osmanische Festungsbesatzungen in Ungarn zur Zeit Murāds III., dargestellt an Hand von Petitionen zur Stellenvergabe. Schriften der Balkan-Kommission, Philologische Abteilung, Bd. 35, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien 1995.
  • Klaus Schwarz: Osmanische Sultansurkunden Untersuchungen zur Einstellung und Besoldung osmanischer Militärs in der Zeit Murāds III., aus dem Nachlaß herausgegeben von C. Römer, Freiburger Islamstudien XVII, Stuttgart 1997.
  • Zusammen mit Gisela Procházka-Eisl: Osmanische Beamtenschreiben und Privatbriefe der Zeit Süleymāns des Prächtigen aus dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv zu Wien. Denkschriften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, phil.-hist.Kl., Bd. 357, Wien 2007.
  • Zusammen mit Heidemarie Doganalp-Votzi: Herrschaft und Staat. Politische Terminologie des Osmanischen Reiches der Tanzimatzeit Schriften der Balkan-Kommission. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse 49. Wien 2008.
  • Rezent:
  • Gemeinsam mit Lars Johanson, Éva Csató, Heidi Stein, Bernt Brendemoen: „Linguistic ecology in Istanbul in the 17th century. The evidence of transcription texts”, in: Paul J.J. Sinclair, Gullög Nordquist, Frands Herschend, Christian Isendahl (eds.): The Urban Mind. Cultural and Environmental Dynamics. Uppsala 2010, 415-439.
  • „Seyahatname’deki Halk hikayeleri ile Avusturya Halk Hikayelerini Karşılaştırma“, in: Nuran Tezcan – Semih Tezcan (eds.): Doğumunun 400. Yılında Evliyâ Çelebi. T.C. Kültür ve Turizm Bakanlığı Kütüphaneler ve Yayımlar Genel Müdürlüğü 3323. Anma ve Armağan Kitaplar Dizisi 35, Ankara 2011, 291-296.
  • Gemeinsam mit Gilles Veinstein und Nicolas Vatin (Paris): „Un mühimme defteri de 1563-1564: le manuscrit Mxt 270 de la Bibliothèque Nationale de Vienne. Étude préliminaire accompagnée d’un dossier de six documents concernant les relations entre Soliman le Magnifique et Ferdinand de Habsbourg“, in: Archivum Ottomanicum 28 (2011), 5-48.
  • Für die gesamte Liste s. http://homepage.univie.ac.at/claudia.roemer/ „Publikationen“

 

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/claudia.roemer/

mehr

Mag.a Martina Schmidl

Aufgabenbereich:

Projektmitarbeiterin NFN Research Network Imperium and Officium, Projekt Part "The Language of Power I: Official Epistolography in Babylonia in the First Millennium BC" sowie "Koordinationsprojekt"

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 43467

E-Mail:

martina.schmidl@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-10 (Projektraum)

Forschungs-
schwerpunkte:

Sozialgeschichte und Rhetorik im späten 6. und frühen 5. Jhdt. v.u.Z., insbesondere anhand von (Privat-) Briefen,

Vergleichende Religionswissenschaft, Schwerpunkt Gewalt und Religionen (japanische neureligiöse Bewegungen und monotheistische Religionen)

Publikationen:

"A Neo-Assyrian cylinder seal from Tall Abū al-Kharaz”, Appendix to Fischer, P.M./Feldbacher, R., 2010, Swedish Jordan Expedition. Preliminary Report on the Eleventh Season of Excavation at Tall Abū al-Kharaz, 2008, in: Annual of the Department of Antiquities of Jordan 53, 145-147.


Rhetorik neubabylonischer Privatbriefe, Diplomarbeit, 2012.

 

Zusammen mit Jursa, M./Hackl, J./Wagensonner, K., Privatbriefe, im Druck.

 

Academia-Profil:

http://univie.academia.edu/MartinaSchmidl

mehr

Dr. Florian Schwarz

Aufgabenbereich:

Honorarprofessor

Fachrichtung:

Iranistik

Tel:

+43 (0)1 51581 6510

E-Mail:

florian.schwarz@oeaw.ac.at

Forschungs-
schwerpunkte:

Social and cultural history and material culture of Iran and Central Asia, 7th-20th centuries, in particular Sufism, Islamic book culture, numismatics and monetary history, early modern Central Asia

Homepage:

www.oeaw.ac.at/iran/german/schwarz_florian.html

mehr

Renate Seiler

Aufgabenbereich:

Sekretärin

Tel:

+43 (0)1 4277 434 01

E-Mail:

renate.seiler@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-20

Sprechstunde:

Mo. 9:00 - 12:00 Uhr
Di. 9:00 - 12:00 Uhr
Mi. 9:00 - 12:00Uhr
Fr. 9:00 - 12:00Uhr

mehr

o. Univ.-Prof. Dr. Gebhard J. Selz

Aufgabenbereich:

Professor für Assyriologie

Fachrichtung:

Altorientalistik (Sumerologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 10

E-Mail:

gebhard.selz@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-34

Forschungs-
schwerpunkte:

Early Mesopotamian Belief systems

 

Sprechstunden:

Im Semester:
Mo. 12:00 - 13:00 Uhr  

Publikationen:

Siehe Homepage

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/gebhard.selz/

mehr

Mag.a Anna Telič, MA

Aufgabenbereich:

Universitätsassistentin

Fachrichtung:

Arabistik

Tel:

+43 (0)1 4277 434 23

E-Mail:

anna.telic@univie.ac.at

Zimmer:

2D-01-14

Forschungs-
schwerpunkte:

Arabische Dialekte (v.A. syro-palästinensische Dialekte), Populärkultur, Syrische Kulturgeschichte und Politik,  Arabischer Frühling, Politische Systeme im Mittleren Osten EU-Mittelmeerunion

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/anna.telic

mehr

Mag.a Dr. Michaela Weszeli

Aufgabenbereich:

Chefredakteurin für Archiv für Orientforschung

Fachrichtung:

Altorientalistik (Assyriologie)

Tel:

+43 (0)1 4277 434 02

E-Mail:

michaela.weszeli@univie.ac.at

Zimmer:

1F-01-22

Forschungs-
schwerpunkte:

siehe Homepage

Sprechstunden:

nach Vereinbarung

Publikationen:

siehe Homepage

Homepage:

http://homepage.univie.ac.at/michaela.weszeli/

mehr

Karenzierte, Pensionierte etc.

ao. Univ.-Prof. Dr. Erika Bleibtreu 
E-Mail: erika.bleibtreu@univie.ac.at

 

ao. Univ.-Prof. Dr. Herbert Eisenstein
E-Mail:  herbert.eisenstein@univie.ac.at

 

Univ.-Prof. em. Dr. Hans E. Hirsch
E-Mail:  hans.erich.hirsch@univie.ac.at 

 

Univ.-Prof. Dr. Hermann Hunger
E-Mail:  hermann.hunger@univie.ac.at

 

MMag. Dr. Bakk. Orhan Elmaz
E-Mail: orhan.elmaz@univie.ac.at