Willkommen am Institut für Orientalistik!

Willkommen am Institut für Orientalistik!

Als Zentrum für das Studium des Nahen und Mittleren Ostens einschließlich Nordafrikas ist das Institut nicht nur die einzige Einrichtung seiner Art in Österreich, sondern auch eines der größten einschlägigen Institute in Mitteleuropa. Forschung einschließlich der Drittmittelprojekte und Lehre konzentrieren sich auf Altorientalistik (Assyriologie) und Orientalische Archäologie, Arabistik, Islamwissenschaft sowie Turkologie mit besonderem Schwergewicht auf der Osmanistik sowie auf gegenwartsbezogener Türkeiforschung.

Erasmus-Koordinatorinnen:

Nicla de Zorzi (Altorientalistik)

Veronika Ritt-Benmimoun (Arabistik)

Gisela Procházka-Eisl (Turkologie)

Call for Papers: Third NEHT Workshop 2021. Environmental Histories of the Ottoman and post-Ottoman World. The Anthropocene: From Empire to...

 

 

 

 

Call for Applications

One-day workshop: HTRising Ottoman Manuscripts

(18 December 2020, University of Vienna)

Hülya Çelik tritt ab 1. September die Juniorprofessur für Turkologie an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) an

 

 

Kurzanalyse von Yavuz Köse: Die Türkei - Die Pandemie und die Krise des Systems Erdoğan

Corona Papers des Österreichischen Instituts für Internationale Politik (Oiip)

Link:...