„...ein Feind Josef von Hammers“ – Habsburgisch-osmanische Beziehungsgeschichten

Ringvorlesung Turkologie WiSe 2020/21

 14.10.2020 - 20.01.2021 | Wednesdays 18.30 - 20.00 | Campus Uni Vienna| Hörsaal

 

14.10.2020
Semih Çelik (Istanbul)

Scientists, Bureaucrats and Plants: A Connected History of Natural History Museum of Galatasaray – 1835-1875 (online) | Abstract and Bio

21.10.2020
Konrad Petrovszky (Wien)

Joseph von Hammer-Purgstall als Akteur, Kritiker und Historiker österreichischer Orientpolitik | Abstract and Bio

28.10.2020
Anna Ransmayr (Wien)

„Griechischer Handelsmann und türkischer Unterthan“: Die Wiener Griechen zwischen Osmanischem Reich und Habsburgermonarchie | Abstract and Bio

04.11.2020
Sabine Ladstätter (Wien)

Ephesos – 125 Jahre Ausgrabung vor dem Hintergrund politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen in Österreich und der Türkei im Verlauf des 20. Jahrhunderts | Abstract and Bio

11.11.2020
Claudia Römer (Wien)

Thomas von Chabert (1766-1841) und seine Bedeutung für die türkischen Studien in Wien | Abstract and Bio

18.11.2020
Klaus Kreiser (Berlin)

Heinrich von Diez, ein Feind Josef von Hammers (nicht der Wiener Orientalistik) (online) | Abstract and Bio

25.11.2020
Caroline Herfert (Hamburg)

Ein „deutscher Schriftsteller und türkischer Diplomat“: Der ‚Wiener Türk‘ Murad Efendi (1836-1881) als Grenzgänger und Vermittler zwischen dem Osmanischen Reich und der Habsburgermonarchie | Abstract and Bio

02.12.2020
Barbara Haider-Wilson (Wien)

Anton Prokesch von Osten (1795–1876) als Vermittler zwischen Orient und Okzident | Abstract and Bio

09.12.2020
Zsuzsa Barbarics-Hermanik (Graz)

Habsburgisch-osmanische Beziehungsgeschichte im Spiegel des Wirkens eines osmanischen Gelehrten und Diplomaten in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts | Abstract and Bio

16.12.2020
Johannes Feichtinger (Wien)

Freund-Feind-Gedächtnis: Wie das Türkenfeindbild erfunden wurde trotz aller Freundschaft zwischen Österreich und der Türkei | Abstract and Bio

13.01.2021
Maureen Healy (Portland)
"1683-it is actually not that long ago": Echoes of the Siege of Vienna in World War I (online)

20.01.2021
Thomas Wallnig (Wien)
Ein diplomatischer Reisebericht für ein imperiales Publikum. Georg Cornelius Drieschs „Historische Nachricht von der Römisch-Kayserlichen Groß-Botschafft nach Constantinopel“ (1723) | Abstract and Bio